Sponsoren & Partner

GAD eG ERCIS Business Contacts Münster Gründen aus Hochschulen Noventum Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Databases and Information System Group (DBIS) WI-Net NRW Bank AlumniUM Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) PayPal skate-aid Technologieförderung Münster Heroshopping German Accelerator

AlumniUM.net
AlumniUM - der "Alumni-Verein der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster". Wirtschaftswissenschaftliche Absolventen der Universität Münster arbeiten in allen Bereichen der Gesellschaft. Als kompetente Führungskräfte, Multiplikatoren und Entscheidungsträger bestimmen sie dabei maßgeblich zukünftige Strukturen und Prozesse in der Wirtschaft.

AlumniUM.net dient dabei als kommunikativer Knotenpunkt der unterschiedlichen Anspruchsgruppen. Ziel ist die Etablierung eines "Network of Excellence", zu dessen Teilnahme und Mitwirkung wir alle Münsteraner WiWi-Absolventen, Studierenden, Professoren und interessierte Unternehmen aufrufen möchten. Wir laden Sie daher herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten von AlumniUM umzusehen.

Business Contacts
Die Business Contacts GmbH organisiert jedes Jahr die Business Contacts Karrieremesse, die 50 Unternehmen die Möglichkeit, sich interessierten Studierenden und Absolventen auf dem Campus der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster zu präsentieren. Bei den Ausstellern handelt es sich um renommierte Unternehmen aus ganz Deutschland – die Bandbreite reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Weltkonzernen.

Die Karrieremesse spricht Studierende aller Fachbereiche der Westfälischen Wilhelms-Universität, der Fachhochschule Münster sowie anderer Hochschulen in der Region an. Die Business Contacts ist keine reine Absolventenmesse, sondern eine Kontaktmesse, bei der der Dialog zwischen Studierenden aller Fachsemester und Unternehmensvertretern im Vordergrund steht. Die Messe wird durch ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie zahlreiche Services ergänzt.

DBIS-Group
Die Databases and Information Systems Group (DBIS-Group) des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität von Prof. Dr. Gottfried Vossen beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Forschungsfragen bezüglich mobiler und stationärer IT-Systeme, die große Datenmengen generieren, analysieren, speichern und verarbeiten. Zu solchen System zählen u.a. Data-Warehouses, Krankenhaus-Informationssysteme und Web-basierte Applikationen. Konkret beschäftigt sich die DBIS-Group mit Fragen des Designs und der Integrität solcher Systeme, mit Data Integration, Unification und Curation sowie der IT-Landschaft, in der solche

ERCIS
Das ERCIS - European Research Center for Information Systems - ist ein Verbund von Wissenschaftlern, die gemeinsam im Bereich der Anwendungssystem- und Organisationsgestaltung forschen. Dabei werden erstmalig in der deutschen Forschungslandschaft in einem institutionellen Rahmen Kernkompetenzen der Wirtschaftsinformatik mit Fragestellungen der Informatik, der Betriebswirtschaft und mit Spezialaspekten des Rechts verknüpft. Dies schafft eine ganzheitliche Sicht auf die betriebliche Anwendungssystem- und Organisationsgestaltung.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat das ERCIS initiiert und auf Grund der qualitativ hochwertigen Forschung an die Wirtschaftsinformatik der Universität Münster vergeben. Ziel ist die Durchführung gemeinsamer Forschungsprojekte, die disziplinen- und länderübergreifend zu Ergebnissen führen, die Einzelforschungsprojekte nicht erzielen könnten. Der Austausch von Forschern, seien es Promovierende, Dozenten oder Hochschullehrer, soll gefördert werden. Gemeinsame Master- und Doktorandenprogramme werden angestrebt.

GAD eG
Die GAD mit Firmensitz in Münster ist IT-Dienstleister, Rechenzentrum und Softwarehaus für rund 450 Banken. Eingebunden in den genossenschaftlichen Verbund verfügen wir über besondere Stärke, vor allem hinsichtlich des Angebots von qualifizierten Bankdienstleistungen vor Ort. Unsere Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung und dem Betrieb von modernen und zukunftsfähigen Core-Banking-Lösungen sowie in der Bereitstellung hochwertiger und sicherer Outsourcing-Services. Auch die umfassende Beratung, Schulung und Betreuung unserer Mitglieder und Kunden sehen wir als eine wichtige Aufgabe an.


HEROshopping.org ist ein Shop-Vermittler, der es Online-Käufern ermöglicht, online zu shoppen und dabei zu spenden, ohne einen Cent für die Spende zu zahlen! Durch Anklicken eines der knapp 150 Partner-Shops, wird man auf dessen Website weitergeleitet. Der gewählte Shop zahlt dann, sobald dort etwas gekauf wird, eine "Dankesprämie" an www.HEROshopping.org. Der Käufer selbst zahlst hierfür keinen Cent zusätzlich. Die durch alle Einkäufe gesammelten Dankesprämien gehen zu 100% an die Hilfsorganisation skate-aid

German Accelerator
Der German Accelerator bringt deutsche IKT-Start-ups für ein 3-monatiges Mentoring-Programm in die Innovationszentren der USA. Start-ups haben die Wahl zwischen New York City, Silicon Valley's Palo Alto und San Francisco. Bis zum 27.08.2014 können sich Gründer bewerben und im ersten Halbjahr 2015 den Schritt auf den US-amerikanischen Markt wagen!

Die innovativsten Unternehmen erhalten Zugang zu umfassenden Mentoring- und Coachingeinheiten durch ein Team von Serial Entrepreneurs, Experten und Kapitalgebern vor Ort. Die Arbeitsplätze werden direkt in New York City, als auch in Palo Alto und  San Francisco vergeben, damit sich die Teams mit Gründern vor Ort austauschen und vernetzen können. Mit der Teilnahme gehen keine Beteiligungen an den jeweiligen Unternehmen einher.

Gründen aus Hochschulen
Das Netzwerk "Gründen aus Hochschulen" richtet sich an Studierende, Wissenschaftler, Mitarbeiter oder Absolventen einer Hochschule, die Interesse an dem Thema Existenzgründung haben. Aus einer Hand bietet das Netzwerk einfachen und schnellen Zugang zu Wissen und Know-how, Kontakten und Ansprechpartnern rund um das Thema Gründung und Selbständigkeit. Unterstützung erfolgt durch Einzelberatungsgespräche, eigens entwickelte Workshops und Seminare zu gründungsrelevanten Themen - angefangen von der Ideenfindung über die Konzeption und Planung einer Geschäftsidee bis hin zur Finanzierung.

NRW.Bank
Nordrhein-Westfalen ist Deutschlands größtes Bundesland und gehört zu den 15 größten Volkswirtschaften der Welt. Entsprechend komplex sind seine internationalen Verflechtungen, seine Prozesse, seine Probleme. Die Wirtschaftspolitik fördert und gestaltet seit vielen Jahren den notwendigen Strukturwandel des Landes hin zu einer modernen Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft. Insbesondere der Mediensektor hat dabei für zahlreiche neue Arbeitsplätze gesorgt. Gleichzeitig gilt es, in den „alten" Industrien durch Innovation und Kreativität Arbeitsplätze zu sichern und Wachstumschancen zu nutzen. Diese Entwicklung zu unterstützen, ist unsere Aufgabe.
Umstrukturierungen wie diese stellen besondere Anforderungen. Ein neues Gefüge muss gefunden werden, neue Formen müssen definiert und ein neues Profil erarbeitet werden. Das kostet Kraft, eröffnet aber auch Raum für neue Wege und gemeinsamen Gestaltungswillen.

noventum Consulting GmbH
noventum consulting ist eine international tätige IT Management Beratung. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in Deutschland allerdings ist sie auch in der Türkei, Südafrika und Luxemburg vertreten.

Der noventum Beratungsansatz umfasst strategische, prozessuale und technische Fragestellungen. Er beginnt bei der Analyse von Auswirkungen technischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Trends auf die IT, begleitet die IT-Strategiefindung und endet in der technischen Umsetzung. Den Schwerpunkt des Dienstleistungsangebotes bilden dabei die Definition, Optimierung und Implementierung kaufmännischer und IT-Prozesse.

Die noventum consulting GmbH wurde bereits dreimal als Deutschlands bester Arbeitgeber ausgezeichnet.

PayPal
PayPal ist ein Internetzahlungsdienstleister mit dem Unternehmen und Privatkunden mit einer E-Mail-Adresse sicher, bequem und kostengünstig online Zahlungen senden und empfangen können.

PayPal wurde 1998 gegründet und ist seit 2002 ein Tochterunternehmen von eBay mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Seit 2007 besitzt PayPal in Europa eine Banklizenz und unterliegt der Regulierung durch die luxemburgische Bankaufsicht CSSF und damit dem Europäischen Recht.

skate-aid
unter dem Dach der Titus Dittmann Stiftung unterstützt skate-aid Projekte, die mittels des sinn- und identitätsstiftenden Skateboardings weltweit einen umfassenden Ansatz der Kinder-, Jugend- und Entwicklungshilfe verfolgt. Über den Bau von Skateparks hinaus, arbeitet skate-aid ganz direkt und vor Ort mit Kindern und Jugendlichen. Skateboarding ist global und universell: Es kennt weder Grenzen noch Krieg, Hautfarbe oder Hass, arm oder reich. So lässt es sich in Afghanistan oder Afrika genauso gut zur Kinder- und Jugendarbeit einsetzen, wie bei Projekten in Deutschland.
skate-aid fördert mit der pädagogischen Kraft des Skateboards Selbstvertrauen, Gemeinschaftsbewusstsein, Eigenverantwortung und Zielstrebigkeit von Kindern und Jugendlichen und ihre freie Entfaltung. Unabhängig von sozialer Herkunft, Ethnie, Sprache, Religion, Nationalität oder Kultur.

Technologieförderung Münster GmbH
Die Technologieförderung Münster GmbH ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen der Technologie- und Innovationsförderung in Münster. Technologieorientierten Gründern und Unternehmen bieten wir Miet- und Gewerbeflächen, Dienstleistungen und Beratungsangebote sowie eine passgenaue Kontaktvermittlung im Rahmen unserer intensiven Netzwerkarbeit. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Partnern vor Ort, Münsters Profil als anerkannten Forschungs- und Technologiestandort weiter auszubauen.

WINet
Das Wirtschaftsinformatik-Netzwerk Münster e.V. (WINet) ist der Alumniverein der Wirtschaftsinformatik in Münster. Gegründet im Jahr 1996 und mit etwa 350 Mitgliedern, bestehend aus Absolventen, Studenten, Wissenschaftlern und Professoren,  kümmert sich das WINet um die Vernetzung von Absolventen und fördert die Wirtschaftsinformatik in Münster. Die Vernetzung von Absolventen untereinander und mit Studierenden wird durch regelmäßige Veranstaltungen wie Workshops, Seminare und Stammtische unterstützt. Die Wirtschaftsinformatik in Münster fördert das WINet z. B. durch die Unterstützung von Veranstaltungen wie dem Sommerfest, oder auch dem ERCIS Launchpad

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität
Die Wirtschafts­­­­wissenschaft­liche Fakultät der Universität Münster zählt zu den größten und renommiertesten wirtschafts­wissenschaftlichen Fachbereichen in Deutschland. Zahlreiche Hochschul­rankings bestätigen kontinuierlich den exzellenten Ruf der Fakultät. Das hohe Ansehen der Fakultät eröffnet den Münsteraner Absolventen sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Spitzenforschung, die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenz, weit reichende Auslandskontakte, Praxisnähe und Zukunftsorientierung haben hier Tradition. Eine Besonderheit der Fakultät stellt die Integration der Fächer Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik dar. Darüber hinaus bietet die Fakultät postgraduale Studiengänge für Führungs- und Führungsnachwuchskräfte an.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) fördert Spitzenforschung in leistungsstarken Bereichen. Gleichzeitig ermöglicht ihr die große Bandbreite an Forschungsbereichen eine einzigartige interdisziplinäre Vernetzung. Die Förderung des Nachwuchses bildet einen weiteren Schwerpunkt. Die WWU zählt zu den fünf wichtigsten Institutionen in diesem Feld in Deutschland und wurde von dem CHE Excellence Ranking als „Topadresse für den Forschernachwuchs“ ausgezeichnet. Mit rund 40.800 Studierenden ist die WWU die viertgrößte deutsche Universität. Das Lehrangebot der 15 Fachbereiche umfasst 250 Studiengänge in 120 Studienfächern aus nahezu allen Bereichen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften sowie der Medizin und der Naturwissenschaften.